News from Nelly, Juli 2009

Wie schnell doch der Monat Juni vorüber gegangen ist, in welchem ich so viel Positives erfahren durfte. Gerne lasse ich die besonderen Ereignisse kurz Revue passieren.
  • Am 2. Juni, nach einer dreimonatigen inspirierenden Zusammenarbeit, ist es unserem Redaktionsteam gelungen, den Druckauftrag für die 24-seitige NEFU Infobroschüre 2009 termingemäss zu erteilen.
  • Am 4. Juni 09 nahm ich am wichtigsten Kunstereignis Europas 2009 im Kunstmuseum Basel teil und bewunderte die in einer spektakulären Gesamtschau weltweit zum ersten Mal ausgestellten Landschaftsbilder von Vincent van Gogh. Heute lese ich die Monographie von Stefan Koldehoff über die grosse Künstlerlegende.
  • In der Nacht vom 9. auf den 10. Juni, auf die Sekunde genau um 00.00 Uhr, erfolgte die Umstellung der bisherigen NEFU Site auf die neue Homepage. Der erfolgreich verlaufene Countdown inklusive Aufschaltung unseres virtuellen Netzwerkerinnenverzeichnisses ereignete sich nach einem überaus intensiven Projektierungs- und Entwicklungsprozess. „Es ist ein wunderschöner Tag, ein historischer Moment, ein toller Internetauftritt für NEFU!“ rief eine Netzwerkerin begeistert aus.
  • Am Abend des 14. Juni, anlässlich des ‚Solsberg Festival’, genoss ich in der barocken Klosterkirche Olsberg ein Konzert mit der argentinischen Cellistin Sol Gabetta, die mich mit ihrer frischen Art und ihrem kraftvollen, virtuosen Spiel zu bezaubern vermochte.
  • Am Mittwoch, den 17. Juni, beteiligte ich mich am NEFU Abend in unserer Region und liess mich von Ursa Krattiger (AVE! rituals und AVE! lecturing) mit Vergnügen in die Welt der Rituale entführen. Dabei durfte ich manche mir vertrauten Gesichter wiedersehen und neue Begegnungen erleben. Kostbarkeiten für mich, die mir sehr viel bedeuten.
  • Den 18. Juni werde ich nicht so schnell vergessen! Um 15.00 Uhr, unmittelbar nach Bekanntgabe der erfolgreichen EFZ-Kandidaten, gratulierte eine stolze und zugleich erleichterte Grossmama ihrem EnkelBengel zur bestandenen Kaufmannsprüfung mit erweiterter Grundbildung (E-Profil).
  • In der letzten Juni-Woche durfte ich auf dem portugiesischen Rio Douro meine Seele baumeln und das Leben sowie die herrlichen Landschaften an mir vorbeifliessen lassen. Diese Auszeit hat bis ins Innerste gut getan!
Möge Ihnen die schöne Sommerzeit auch viele frohe und bereichernde Stunden bescheren! Solche wünsche ich Ihnen sehr. Ganz herzlich grüsst Sie
Ihre Nelly Meyer-Fankhauser, Gründerin NEFU Schweiz