Ich lade ein

Festival "frauenkomponiert 2021", neue Daten

Programm 

Frauenkomponiert

 

Herzlich Willkommen bei frauenkomponiert!

Wir freuen uns, Ihnen die revidierte Planung für das Festival frauenkomponiert 2021 zu präsentieren!

 

Als Kick-off spielt das BBC Concert Orchestra unter der Leitung von Jessica Horsley am 8. März 2021 von London aus eine Live-Radiosendung für BBC Radio 3 (UK). Alle drei Koproduktionen mit den Feierabendspielen, den Abendmusiken und Mimiko finden im März 2021 als Live-streaming Konzerte wie geplant statt.

Entsprechende Links werden zeitnah auf der frauenkomponiert-Homepage live geschaltet. 
Die weiteren Kammermusikkonzerte, die drei Orchesterkonzerte in der Schweiz (in Basel, Zürich und Bern), die Podiums- und die Round-Table-Gespräche finden nun im Juni 2021 statt.

Festival frauenkomponiert2021, 8.3.21-27.6.21
 

(English below)


Herzlich Willkommen bei frauenkomponiert!

Wir freuen uns, Ihnen die revidierte Planung für das Festival frauenkomponiert 2021 zu präsentieren!

 

Als Kick-off spielt das BBC Concert Orchestra unter der Leitung von Jessica Horsley am 8. März 2021 von London aus eine Live-Radiosendung für BBC Radio 3 (UK). Alle drei Koproduktionen mit den Feierabendspielen, den Abendmusiken und Mimiko finden im März 2021 als Live-streaming Konzerte wie geplant statt.

Entsprechende Links werden zeitnah auf der frauenkomponiert-Homepage live geschaltet. 
Die weiteren Kammermusikkonzerte, die drei Orchesterkonzerte in der Schweiz (in Basel, Zürich und Bern), die Podiums- und die Round-Table-Gespräche finden nun im Juni 2021 statt.

Highlights schliessen Orchesterkonzerte mit der Basel Sinfonietta unter der Leitung von Jessica Horsley, einen Liederabend mit Maya Boog (Sopran) und Simone Keller (Klavier) und der Mädchenkantorei Basel, eine ‘Zeitreise’ mit dem Vokalsextett Singer Pur und ein Konzert mit dem Absolut Trio im „Ausstellungsraum“ von Komponistin und Bildhauerin Cécile Marti mit ein.

 

Bitte folgen Sie dem untenstehenden Link für das neue Festivalprogramm. Ticket Vorverkauf (live Konzerte) ab Mai 2021. Ob per Radio, Live-Streaming oder Live: Wir freuen uns auf Sie!


Team frauenkomponiert

 
 

Welcome to frauenkomponiert!

We are pleased to present the revised programme for the Festival frauenkomponiert 2021!

As the Festival kick-off, the BBC Concert Orchestra, conducted by Jessica Horsley, will perform a live radio broadcast for BBC Radio 3 (UK) in London on 8th March, 2021.

All three co-productions with the Feierabendspiele, the Abendmusiken and Mimiko will take place as live-streaming concerts in March 2021 as scheduled. Links will be posted on the frauenkomponiert website directly before the events.

The other chamber music concerts, the three orchestral concerts in Switzerland (in Basel, Zurich and Bern), the panel and round table discussions will now take place in June 2021. Highlights include orchestral concerts with the Basel Sinfonietta conducted by Jessica Horsley, a song recital with Maya Boog (soprano) and Simone Keller (piano) and the Mädchenkantorei Basel, a 'journey through time' with the vocal sextet Singer Pur, and a concert with the Absolut Trio in the "exhibition space" of composer and sculptor Cécile Marti

Please find attached the complete Festival programme. Tickets (live concerts) available from May 2021. Radio, live-streaming, live: We look forward to seeing you! 
 
The frauenkomponiert team

 

Please follow the link below for the new Festival Programme. Tickets (live concerts) available from May 2021. Radio, live-streaming, live: We look forward to seeing you!


The frauenkomponiert team

 

Wir machen Frauen stark!

 

 

wir-machen-frauen-stark 1

wir-machen-frauen-stark 2

Helga Deussen Meyer
Vorstandsmitglied der Evang. Frauenhilfe St.Gallen - Appenzell

HeDe Services GmbH

Coach - Supervisorin - Organisationsentwicklerin BSO

Master of Advanced Studies in Supervision und Organisationsberatung

Lernberaterin - Business Coach CHNLP

Dozentin PHSG a. D.

Seminarstrasse 6, 9200 Gossau

Tel.: 071 385 13 32

E-Mail: coaching@hede.ch  oder  hede@gmx.ch

 

Der Dokumentarfilm «Von der Rolle»

 

 

 

Der Dokumentarfilm «Von der Rolle», ab 3. März 2020 im Kino, hat einen ähnlichen Fokus. Über den Zeitraum von 3 Jahren, begleitete die Regisseurin Verena Endtner 3 Paare, bei denen sich der Mann gleichviel oder mehr im Haushalt und bei der Kinderbetreuung betätigt.

 

Wer hat die Hosen an und wer wäscht sie?

 

Diese Frage wird vom Film in den Raum geworfen und fordert die Zuschauenden auf, ihre eigenen Rollenbilder zu hinterfragen. Nur wenn die Männer mehr Verantwortung im Haushalt und mit den Kindern übernehmen und die Frauen auch massgeblich zum Haushaltseinkommen beitragen, den Frauen die gleichen Chancen im Beruf bieten zu können.


von-der-rolle

__________________________

Zürich: Start reguläre Vorstellungen Kino Kosmos, ab 27. Februar 2020

Vorpremiere mit Podium Zürich: 26. Februar, 18.30 Kino Kosmos: Podiumsgäste: Patricia Widmer (Unconscious Biases), Yannick Staubli (Fachstelle Gleichstellung Zürich), Martin Bachmann (Mannebüro Zürich), Verena Endtner Regisseurin und arbeitende Mutter

Bern: Start reguläre Vorstellungen ab 5. März Kino Movie

Vorpremiere mit Podium Bern: 27. Februar, cineClub 20h: Podiumsgäste: Markus Tschannen MAMAP BLOG TA Media, Adrian Küpfer Radio SRF 1,  Verena Endtner Regisseurin und arbeitende Mutter

Basel: Start reguläre Vorstellungen ab 5. März kult.atelier, Lunchkino   

Sonderveranstaltung zum Weltfrauentag: 8. März, 11.30  kino.talk mit Mikael Krogerus (das Magazin) und Filmemacherin Verena Endtner

Biel: Start reguläre Vorstellungen ab 5. März Kino Rex

                Vorpremiere am 27. Februar, 18h, Kino Rex mit Protagonisten und der Filmemacherin Verena Endtner

Luzern: Sonderveranstaltung 1. März, Kino Bourbaki, 11h

Aarau: Start reguläre Vorstellungen Kino Freier Film, ab 5. März

Sonderveranstaltung:  Mittwoch 19.Februar 18:00 Uhr, Podiumsdiskussion mit Sandra Koller und der Filmemacherin Verena Endtner



Über VON DER ROLLE

Was, wenn die Mutter das Geld verdient und der Vater zu den Kindern schaut - ändern sich dann die klassischen Rollenbilder? VON DER ROLLE taucht in den Alltag dreier Familien ein, in denen die Rollen vertauscht wurden. Regisseurin Verena Endtner spickt den Dokumentarfilm zudem geschickt mit Animationssequenzen, welche typische Rollenklischees parodieren. Humorvoller Anschauungsunterricht!