Ich lade ein

Solothurner Heimatschutz, Preisträgerin Marie-Christine Egger

 

heimatschutz1

Preisträgerin

2017 Marie-Christine Egger, Solothurn

Seit 30 Jahren bringt Marie-Christine Egger den Besuchern der «schönsten Barockstadt der Schweiz» deren Geschichte in Rollen aus der Vergangenheit näher. Marie-Christine Egger als Römerin, Bettelweib, Nachtwächter oder gar als Patrizierdame Madame de Coin.
In ausgedehnten Spaziergängen durch die Vergangenheit Solothurns schickt Marie-Christine Egger ihre Begleiter auf eine Zeitreise und vermittelt ihnen auf eine sinnliche Art und Weise die Geschichte der Stadt Solothurn

Dabei verwebt sie geschickt die Vergangenheit mit der Gegenwart und schöpft dabei aus einem schier unendlich scheinenden Fundus von Geschichten und Anekdoten. Auf diesen Rundgängen trifft man manchmal Casanova, spürt man, wie die Geister hinter den dicken Stadtmauern zum Leben erweckt werden, und kostet vom nach altem römischen Rezept selbst gebrauten Gewürzwein, Mulsum. Geschichte leben, Geschichte spüren, Geschichte verstehen.
heimatschutz2heimatschutz4